Platz zum Auftakt für Philipp Makowei in Redefin

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Platz zum Auftakt für Philipp Makowei in Redefin

Redefin. Das Drei-Sterne-CSI in Redefin hat begonnen. Philipp Makowei (Gadebusch), der erst kurz vor ?Toresschluss? eine Zusage bekommen hat in Redefin reiten zu können, rechtfertigte das gleich im 1. Springen. Bis zum 5. letzten Starter führte der 28-Jährige, der in der kommenden Woche auch beim Hamburger Derby starten will, die 59-köpfige internationale Konkurrenz in der 1.

Michael Nagel und Andreas Meyer führen die Wertung im NWM-Spring-Cup an

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Michael Nagel und Andreas Meyer führen die Wertung im NWM-Spring-Cup an

Rehna. Der Nordwestmecklenburger Springcup 2019, der stark frequentiert wird, erlebte beim Springturnier in Rehna (17.-19.5.) seine zweite Wertungsprüfung. Aus der Gesamtprüfung mit 100 Nennungen wurden in Rehna die 29 Reiter-Pferd-Paare aus Vereinen des KRB NWM herausgefiltert, die dann in einer eigenen Abteilung des Punktespringens Klasse M (Ein-Stern) starteten.

Benjamin Wulschner gewann den Großen Preis von Oberfrauendorf

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Benjamin Wulschner gewann den Großen Preis von Oberfrauendorf

Oberfrauendorf. Der 30-Jährige kehrte mit 12 Erfolgen, darunter drei Siege aus dem sächsischen Ortsteil der Stadt Glashütte zurück.Benjamin Wulschner, Sohn des Nationenpreisreiters Holger Wulschner, der für den Kastanienhof Cramon bei Hohen Wangelin reitet, ist weiter auf einem unglaublichen Erfolgskurs.

Christin Wascher mit deutschem Team Nationenpreissiegerin

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Christin Wascher mit deutschem Team Nationenpreissiegerin

Lamprechtshausen/Österreich. Die deutschen U21-Springreiter um Bundestrainer Peter Teeuwen haben in Lamprechtshausen, mit der Redefinerin Christin Wascher im Team, den Nationenpreis gewonnen. Damit platzieren sie sich vor Italien und Großbritannien.

Florian Villwock wiederholt Sieg im Großen Preis von Teschow

ErgebnisseDer Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Florian Villwock wiederholt Sieg im Großen Preis von Teschow

Teschow. Das war Balsam für die Seele des 21-Jährigen talentierten Reiters aus Tempel bei Ribnitz-Damgarten, der zuletzt vielfach Pech in den Springparcours hatte, in der letzten Woche aber schon mit dem Sieg im gut dotierten Schau-Barrierenspringen von Trent (Rügen) wieder in der Erfolgsspur war.

Max-Hilmar Borchert gewann beide Hauptspringen in Rothenburg

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Max-Hilmar Borchert gewann beide Hauptspringen in Rothenburg

Rothenburg. Ein gut organisiertes Turnier mit Top-Sport bei besten Bodenverhältnissen endete mit Starkregen.Die ganze Zeit hindurch wurde beim dreitägigen Springturnier am Wochenende in Rothenburg das tolle Turnierwetter und die sehr guten Bodenverhältnisse lobend hervorgehoben.

Jörg Möller gewann den Großen Preis von Rehna

ErgebnisseDer Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Jörg Möller gewann den Großen Preis von Rehna

Rehna. Der Turnierstandort Rehna wo der RFV Gadebusch in jedem Jahr ein Freilandturnier organisiert, war am Wochenende wieder Treffpunkt vieler Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen. Ein dreitägiges Springturnier bis Klasse S mit 160 Reitern stand auf der Agenda.

Tobias Kriemann und Anja Krüger holten die Landesmeistertitel für Katzow

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Tobias Kriemann und Anja Krüger holten die Landesmeistertitel für Katzow

(Plöwen) Neun Kombinierte Prüfungen aus Dressur, Hindernis- und Geländefahren, darunter die beiden M-Prüfungen für Ponys und Pferde zur Ermittlung der Landesmeister, boten ein reichhaltiges Fahrprogramm in Plöwen. Die Starterfelder bei der gut organisierten Zweispänner Landesmeisterschaft, besonders die Teilnehmer aus MV, waren allerdings sehr überschaubar.

LebensArt mit Shetlandponystuten-Schau

Der Artikel ist für jeden Besucher einsehbar.
LebensArt mit Shetlandponystuten-Schau

Die Ausstellung LebensArt rund ums das Landgestüt Redefin stellte sich erneut als hervorragende Möglichkeit heraus die Shetlandponystuten-Schau der IG Shetland durchzuführen. 68 Stuten im Alter von 2 bis 25 Jahren wurden auf 7 Ringen präsentiert, um die Schönste der Schönen zu küren.

Mecklenburger Freispringchampions gekürt

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Mecklenburger Freispringchampions gekürt

Am 10. Mai 2019 kämpften 24 Mecklenburger Stuten, Hengste und Wallache um den Titel des Landeschampions im Mecklenburger Freispringchampionat der 3- und 4-jährigen Reitpferde- und Ponys in der Cavallo-Arena by Reitsport Manski in Güstrow. Als neue Landeschampionesse krönte die Fachjury -bestehend aus Heiko Schmidt und Sven Busse eine vierjährige Stute von Chacomo (v.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek