Platz zum Auftakt für Philipp Makowei in Redefin

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Platz zum Auftakt für Philipp Makowei in Redefin

Redefin. Das Drei-Sterne-CSI in Redefin hat begonnen. Philipp Makowei (Gadebusch), der erst kurz vor ?Toresschluss? eine Zusage bekommen hat in Redefin reiten zu können, rechtfertigte das gleich im 1. Springen. Bis zum 5. letzten Starter führte der 28-Jährige, der in der kommenden Woche auch beim Hamburger Derby starten will, die 59-köpfige internationale Konkurrenz in der 1.

Am Wochenende ist wieder Reitturnier in Dummerstorf

PDFDer Artikel ist für jeden Besucher einsehbar.
Am Wochenende ist wieder Reitturnier in Dummerstorf

Dummerstorf. Zum Traditionsreichen Reit- und Springturnier lädt der SRV Dummerstorf-Rostock am Wochenende nach Dummerstorf ein. Wieder auf den alten Termin am letzten Maiwochenende (25.-26.5.) zurückgegangen (im Vorjahr fand das Turnier am 1. Juniwochenende statt), macht sich das gleich deutlich in den Nennungen bemerkbar.

Auch Christoph Sandmann kommt zum Fahrturnier nach Blievenstorf

PDFDer Artikel ist für jeden Besucher einsehbar.
Auch Christoph Sandmann kommt zum Fahrturnier nach Blievenstorf

Blievenstorf. Das Fahrturnier in Blievenstorf bei Neustadt-Glewe ist hinsichtlich der Teilnehmer noch attraktiver geworden. Sozusagen mit dem ?letzten Zug? haben sich auch Christoph Sandmann und seine Tochter Anna Sandmann aus Lähden bei Herzlake noch zwei Startplätze in der Kombinierten Prüfung Klasse S für Vierspänner gesichert.

Der ZRFV Wusterhusen feiert sein 50. Turnier-Jubiläum

Der Artikel ist für jeden Besucher einsehbar.
Der ZRFV Wusterhusen feiert sein 50. Turnier-Jubiläum

Wusterhusen. Pferdezucht und Pferdesport haben in Wusterhusen bei Lubmin und der umliegenden Region eine lange gemeinsame Tradition. Bereits 1920 wurde in Groß Ernsthof der Verein ?Marschall Vorwärts? gegründet, der sich vorwiegend dem Tonnenabschlagen widmete.

Pferdefestival Redefin - Top-Sport in traumhafter Kulisse

Der Artikel ist für jeden Besucher einsehbar.
Pferdefestival Redefin - Top-Sport in traumhafter Kulisse

Redefin. Es vereint alle Attribute, die sich Aktive und Zuschauer wünschen können: Das Pferdefestival Redefin bietet tollen Sport im Springen und in der Dressur und ist Bestandteil gleich zweier bedeutender Serien. Dazu gesellt sich mit dem Dog-Agility-Turnier ein ebenso spannendes wie sehenswertes Ereignis und für Besucher ist der Zugang kostenfrei.

Ponyzüchter Wolfgang Bahlke gestorben

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Ponyzüchter Wolfgang Bahlke gestorben

Ein ganz großer der Deutschen Reitponyzucht, nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern, hat ganz plötzlich die Erde verlassen. Wolfgang Bahlke aus Wulkenzin ist in seinem Haus am 14. Mai im Alter von 69 Jahren gestorben. Der Züchter war wenige Tage zuvor noch auf einer Zuchtveranstaltung, legte sich wie gewohnt zur Mittagsruhe und wachte nicht mehr auf.

Michael Nagel und Andreas Meyer führen die Wertung im NWM-Spring-Cup an

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Michael Nagel und Andreas Meyer führen die Wertung im NWM-Spring-Cup an

Rehna. Der Nordwestmecklenburger Springcup 2019, der stark frequentiert wird, erlebte beim Springturnier in Rehna (17.-19.5.) seine zweite Wertungsprüfung. Aus der Gesamtprüfung mit 100 Nennungen wurden in Rehna die 29 Reiter-Pferd-Paare aus Vereinen des KRB NWM herausgefiltert, die dann in einer eigenen Abteilung des Punktespringens Klasse M (Ein-Stern) starteten.

Benjamin Wulschner gewann den Großen Preis von Oberfrauendorf

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Benjamin Wulschner gewann den Großen Preis von Oberfrauendorf

Oberfrauendorf. Der 30-Jährige kehrte mit 12 Erfolgen, darunter drei Siege aus dem sächsischen Ortsteil der Stadt Glashütte zurück.Benjamin Wulschner, Sohn des Nationenpreisreiters Holger Wulschner, der für den Kastanienhof Cramon bei Hohen Wangelin reitet, ist weiter auf einem unglaublichen Erfolgskurs.

Christin Wascher mit deutschem Team Nationenpreissiegerin

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Christin Wascher mit deutschem Team Nationenpreissiegerin

Lamprechtshausen/Österreich. Die deutschen U21-Springreiter um Bundestrainer Peter Teeuwen haben in Lamprechtshausen, mit der Redefinerin Christin Wascher im Team, den Nationenpreis gewonnen. Damit platzieren sie sich vor Italien und Großbritannien.

Florian Villwock wiederholt Sieg im Großen Preis von Teschow

ErgebnisseDer Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Florian Villwock wiederholt Sieg im Großen Preis von Teschow

Teschow. Das war Balsam für die Seele des 21-Jährigen talentierten Reiters aus Tempel bei Ribnitz-Damgarten, der zuletzt vielfach Pech in den Springparcours hatte, in der letzten Woche aber schon mit dem Sieg im gut dotierten Schau-Barrierenspringen von Trent (Rügen) wieder in der Erfolgsspur war.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek