DDR-Meisterschaften von 1965 bis 1990 im Vierspännerfahren in Zerbst

ErgebnisseDer Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
DDR-Meisterschaften von 1965 bis 1990 im Vierspännerfahren in Zerbst

Dorit Wolf aus Muchow, Vorsitzende des Fahrausschuss in Mecklenburg-Vorpommern und Tochter des einstigen Vierspännerfahrers Heinrich Warnecke (Lewitz) hat die Namen und Ergebnisse aller Fahrer zusammengestellt, die an den DDR-Meisterschaften im Vierspännerfahren der Jahre 1965 bis 1990 in Zerbst teilgenommen haben.

Hans-Georg Schröder Zweiter im Gelände von Läden

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Hans-Georg Schröder Zweiter im Gelände von Läden

Lähden. Beim nationalen Fahrturnier in Lähden, im Osten des Landkreises Emsland in Niedersachsen, trafen nach der Corona-bedingten Pause Vierspänner, Zweispänner und Einspänner zusammen. Aus Mecklenburg-Vorpommern war der Anklamer Hans-Georg Schr?der dabei.

Hannes Prehl gewinnt den Großen Preis in Cramon

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Hannes Prehl gewinnt den Großen Preis in Cramon

Acht Pferde f?r das Bundeschampionat qualifiziert - viel Lob seitens der Teilnehmer an den Veranstalter.Cramon. Das dreitägige Springturnier unter Corona-Auflagen in Cramon, einem Orstteil von Hohen Wangelin, erhielt von allen Beteiligten viel Lob.

André Thieme wurde erneut Zweiter im Großen Preis von Görlitz

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
André Thieme wurde erneut Zweiter im Großen Preis von Görlitz

Platzierungsflut f?r die Mecklenburger Reiter: Nach 12 Preisschleifen 2019 sind es diesmal 68 Ritte ins Preisgeld geworden, darunter 14 Siege. G?rlitz. Der ?Rosenhof? in G?rlitz (Drei-Länder-Eck), ist ein Unternehmen mit umfangreichen Sport-, Fitness- und Freizeitangeboten.

Florian Villwock Doppelsieger in Miltzow

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Florian Villwock Doppelsieger in Miltzow

Miltzow. Auch der RFV Miltzow, zwischen Grimmen und Stralsund gelegen, hat trotz Corona-Auflagen wieder ein Turnier durchgef?hrt. Vorwiegend mit Basispr?fungen f?r Reiter der unteren Leistungsklassen ausgeschrieben, wurden Springen bis Klasse L geritten.

Historie: Reichhaltiges Programm in Neubrandenburg

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Historie: Reichhaltiges Programm in Neubrandenburg

In loser Folge wollen wir mit historischen Beiträgen, Turnierergebnissen und Fotos an die Zeit des Pferdesports vor 1990 erinnern, besonders in den drei Nordbezirken. Heute ein kritischer Beitrag zum Turnier 1965 in Neubrandenburg, der in ?Pferd und Sport? der DDR Ausgabe 8/1965 erschienen ist.

Historie: Das schrieb „Pferd und Sport" der DDR 1965

Der Artikel ist nur für unsere Abonnenten einsehbar.
Historie: Das schrieb „Pferd und Sport" der DDR 1965

In loser Folge wollen wir mit historischen Beiträgen, Turnierergebnissen und Fotos an die Zeit des Pferdesports vor 1990 erinnern, besonders in den drei Nordbeziken. Heute einige Kurzmeldungen, die "Pferd und Sport" der DDR 1965 brachte.Neubrandenburg.

Auch im Corona-Jahr wieder Reitturniere in Güstrow

Der Artikel ist für jeden Besucher einsehbar.
Auch im Corona-Jahr wieder Reitturniere in Güstrow

Statt, wie bisher, ein Turnier Ende August, gibt es in diesem Jahr sogar zwei.(G?strow) Die ?Barlach-Stadt? G?strow mit ihrer langen Pferdesporttradition, die sich bis in das Jahr 1827 zur?ck verfolgen lässt, hält auch in diesem komplizierten Corona-Jahr an Reitturnieren fest.

Parkentin bereitet das 38. Reitturnier vor

Der Artikel ist für jeden Besucher einsehbar.
Parkentin bereitet das 38. Reitturnier vor

Parkentin. Der Reitverein Parkentin, vor den Toren der Hansestadt Rostock gelegen, bereitet sich auf sein 38. Reitturnier vor, das in diesem Jahr vom 21. bis 23. August ?ber drei Tage geht. Grund f?r die Verlängerung um einen Tag ist die Corona-Pandemie, die auch beim Reitverein Parkentin neue ?berlegungen erfordert.

Run auf die Prüfungen bei Reitturnier in Cramon

Der Artikel ist für jeden Besucher einsehbar.
Run auf die Prüfungen bei Reitturnier in Cramon

Cramon. Cramon (Gemeinde Hohen Wangelin) ist ein Ort, in dem Pferdesport seit Jahren einen ständig steigenden Stellenwert bekommen hat. Das liegt vor allem an Schmiedemeister Dietmar Mense, der daf?r die materiellen Voraussetzungen geschaffen und pferdebegeisterte Menschen um sich versammelt hat.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek