Buch: Pferdesport in der DDR 1951 bis 1990

Buch: Pferdesport in der DDR 1951 bis 1990

2. Auflage in VorbereitungDas Buch „Pferdesport in der DDR 1951 – 1990“ erfreut sich großer Beliebtheit. Die Zahl derer, die diese Zeit aktiv erlebet haben und das Erlebte nochmal in dem Buch nachlesen wollen, oder solche die sich gern über Erfolge ihre Eltern und Großeltern informieren, ist größer als es der Initiator dieses Buches gedacht hätte.

„Es war mega und ich wünsche dem Derby alles Gute!“

„Es war mega und ich wünsche dem Derby alles Gute!“

Volker Wulf verabschiedet sich als Veranstalter des Deutschen Derbys in Hamburg Klein-FlotbekHamburg - Das Derby-Fazit 2024 von Derby-Chef Volker Wulff: „Es war einfach mega! Wir hatten so viele Menschen im Derby-Park wie noch nie.“ 76.500 waren es ohne den Derbysonntag, damit steht schon vor dem Sonntags-Highlight, dem 93.

Exklusiv-Interview mit André Thieme: „Ich war mir einfach zu sicher!“

Exklusiv-Interview mit André Thieme: „Ich war mir einfach zu sicher!“

André Thieme über Lehrstunden, Demut und Dressur-Nachhilfe mit Chakaria bei seinem Vater.Corinna Philipps von spring-reiter.de hat MIT André Thieme in Hagen anlässlich des Turniers Horse & Dreams ein Interview geführt das sie uns zur Verfügung stellt.

Hohen Wieschendorf CSI4*: „Wir wollen unseren Sport teilen!“

Hohen Wieschendorf CSI4*: „Wir wollen unseren Sport teilen!“

DKB Pferdewoche Hohen Wieschendorf  22. - 26. Mai 2024 Mit dem Sportdirektor der DKB Pferdewoche in Hohen Wieschendorf, Holger Wulschner, im Gespräch über Philosophie, erstklassige Spitzen- und tolle Nachwuchsreiter, logistische Möglichkeiten, Erdbeeren grenzenlos, neue Ideen und ein Herzensprojekt des Hausherrn… Sie sind Sportdirektor der DKB Pferdewoche in Hohen Wieschendorf, in diesem Jahr zum zweiten Mal – was ist die Philosophie der Veranstaltung?Holger Wulschner: Der Wunsch ist, eine internationale Springsportveranstaltung mit Herz, Sport auf sehr hohem Niveau und Verbindung zum Land darzustellen.

#doitride: Kampagne für den Pferdesport

#doitride: Kampagne für den Pferdesport

Gemeinsame Aktion von Verlagen, Veranstaltern und InstitutionenDas hat es noch nie gegeben. Unter #doitride haben sich Verlage, Verbände und Veranstalter zusammengeschlossen, um die Pferdesport-Gemeinschaft zu vereinen. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) ist eines der Gründungsmitglieder.

Glanz-Junior-Future-Cup zur Förderung der Springreiterjugend

Glanz-Junior-Future-Cup zur Förderung der Springreiterjugend

Enno Glantz, der Eigentümer und Betreiber des Erdbeerhofes in Hohen Wieschendorf, hat auf seinem Anwesen eine supermoderne Reitanlage gebaut, die höchsten internationalen Anforderungen entspricht. Mit einem internationalen Staraufgebot wurde sie im Mai vorigen Jahres bei einem Vier-Sterne-Springturnier (CSI4*) eingeweiht.

Herpes-Impfpflicht für Turnierpferde aufgehoben

Herpes-Impfpflicht für Turnierpferde aufgehoben

Warendorf (fn-press/evb). Die Herpes-Impfpflicht für Turnierpferde wird aufgehoben. Seit 2023 mussten alle Pferde, die an einem Turnier teilnehmen, gegen EHV-1 geimpft sein. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hatte die Mitglieder des Beirates Sport noch einmal um ein Meinungsbild und eine erneute Abstimmung gebeten.

Pferde bauen Brücken: Gutes tun, bewerben und Zuschuss erhalten

Pferde bauen Brücken: Gutes tun, bewerben und Zuschuss erhalten

Pferde tun Menschen gut. Diese Erkenntnis ist nicht neu und dennoch kommen die Vierbeiner noch immer viel zu selten als „Integrationshelfer“ zum Einsatz. Dabei lässt sich mit etwas Aufwand und großem Engagement viel bewirken. Die Persönlichen Mitglieder der FN und FN-Partner lexoffice möchten entsprechenden Einsatz belohnen und unterstützen daher auch in diesem Jahr Vereine, die Projekte und Maßnahmen durchführen, um Menschen mit sprachlichen, körperlichen oder sozialen Barrieren den Kontakt zum Pferd zu ermöglichen.

Kathrin Wollert jetzt an der Spitze des Pferdesportbunds Landkreis Rostock

Kathrin Wollert jetzt an der Spitze des Pferdesportbunds Landkreis Rostock

Die Mitglieder des Pferdesportbundes Landkreis Rostock haben auf ihrer Jahresversammlung Kathrin Wollert (Warnkenhagen) vom Pferdesportclub Tenze zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die erfolgreiche Springreiterin und Richterin löst Enrico Finck ab, der über zehn Jahre an der Spitze stand.

Sechs Auszeichnungen für den Pferdesport in Mecklenburg-Vorpommern

Sechs Auszeichnungen für den Pferdesport in Mecklenburg-Vorpommern

Der Pferdesportverband MV wurde mit dem begehrten Titel als kinder- und jugendfreundlichster Sportverein in der Kategorie Landesfachverband ausgezeichnet. Diese Auszeichnung würdigt das Engagement unseres Verbandes für die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Pferdesport.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€