Pferdesport in der DDR von 1951 bis 1990

Pferdesport in der DDR von 1951 bis 1990

Werte Pferdesportfreunde,das Buch „Pferdesport in der DDR von 1951 bis 1990“ ist offensichtlich ein Volltreffer. Die hohe Zahl an Bestellungen, obwohl es für 110,00 Euro kein Schnäppchen ist, übertrifft alle Erwartungen. Die 1. Auflage ist schon fast aufgebraucht.

Buchpräsentation "Reiten in der DDR von 1951-1990"

Buchpräsentation "Reiten in der DDR von 1951-1990"

Liebe Pferde- und Reitsportfreunde,es ist soweit! Das Buch „Reiten in der DDR von 1951 bis 1990“ ist fertig. Das heißt es liegt in digitaler Form als sogenanntes PDF vor. Drei Jahre hat es gedauert, seit ich über Heinz-Jürgen Preller (Wernigerode) erfahren habe, dass Erich Oese den gesamten Pferdesport in der DDR auf 1.

Fahren: Kader für 2023 neu besetzt

Fahren: Kader für 2023 neu besetzt

Die Kader für 2023 stehen fest: Marie Tischer ist wieder im Championatskader der Einspänner. Foto: HippoeventWarendorf (fn-press). Der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Bundeskader aller Anspannungsarten für das Jahr 2023 neu besetzt.

FN-Auszeichnung „Junges Ehrenamt“ für Marie-Helene Fischer - Ehrennadel für Henriette Dirkes

FN-Auszeichnung „Junges Ehrenamt“ für Marie-Helene Fischer - Ehrennadel für Henriette Dirkes

Billerbeck (fn-press). Die Jahrestagung des Jugendausschusses der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) im westfälischen Billerbeck hat einmal mehr den Rahmen geboten, ehrenamtliches Engagement besonders zu würdigen. Bei der gemeinsamen Abendveranstaltung erhielt Bundesjugendsprecherin Marie-Helene Fischer die Auszeichnung „Junges Ehrenamt“ der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Ranglisten Fahren 2022

Ranglisten Fahren 2022

Wie im Vorjahr wieder an der Spitze der Rangliste bei den Pony-Zweispänner ist 2022 Rene Jeurink (Hoogstede). Er setzte sich vor Antonia Brechtken (Wuppertal) und Stephan Koch (Hamburg) durch, die beide 2022 Mitglied im Perspektivkader sind.Bei den Pony-Einspännern gab es auch Veränderungen.

Championatsball 2022: Pferdesportler feiern ihre Erfolge

Championatsball 2022: Pferdesportler feiern ihre Erfolge

Von den Junioren bis zum WM-Team waren die deutschen Vielseitigkeitsreiter auch in der Saison 2022 wieder hoch erfolgreich. (c) Foto KaupWarendorf (fn-press). Nach zweijähriger Corona-Pause hat es in Warendorf wieder einen Championatsball gegeben. Welt- und Europameisterschaftsteilnehmer aller Disziplinen trafen sich in der festlich geschmückten Reithalle des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf, um gemeinsam die Erfolge zurückliegende Saison zu feiern.

„Stensbeck-Feier 2022" für Pferdewirte und Pferdewirtschaftsmeister in Warendorf

„Stensbeck-Feier 2022" für Pferdewirte und Pferdewirtschaftsmeister in Warendorf

30 Pferdewirtschaftsmeister und 142 Pferdewirte standen auf der Ehrungsliste für die Feier in der festlich geschmückten Springhalle des Bundesstützpunkts des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf. Das größte Kontingent mit 78 ausgezeichneten Pferdewirten stellte die Fachrichtung Service und Haltung, nur knapp halb so viele (36) waren es in der Fachrichtung Reiten.

Lehrreiches Trainingswochenende mit Andreas Brandt in Marlow

Lehrreiches Trainingswochenende mit Andreas Brandt in Marlow

Marlow (Ulrike Gizler). Vom 28.-30.10.2022 fand auf der Reitanlage in Marlow ein Dressur- und Springlehrgang mit Trainer Andreas Brandt statt. Von Kader- über Ponyreiter bis Kochlöffeltruppe ritten 16 Teilnehmerinnen bei herrlichstem Sonnenschein und guten Bodenverhältnissen.

Tag der Pferdesportjugend am 29.10.2022

Tag der Pferdesportjugend am 29.10.2022

Güstrow (JugendTeamMV). Das Jugendteam MV hat am vergangenen Samstag (29. Oktober) alle jugendlichen Mitglieder der Reit-, Fahr- und Voltigiervereine des Landes sowie weitere Engagierte und Interessierte der Verbandsjugendarbeit zum Tag der Pferdesportjugend eingeladen.

Vielseitigkeit: Deutschland gewinnt Nationenpreis-Serie 2022

Vielseitigkeit: Deutschland gewinnt Nationenpreis-Serie 2022

Deutschland gewinnt FEI Nationenpreis Vielseitigkeit 2022. Foto privatBoekelo/NED (fn-press). Die deutschen Vielseitigkeitsreiter haben die Nationenpreis-Serie 2022 gewonnen. Mit einem vierten Platz der deutschen Mannschaft auf der letzten Station der Serie im niederländischen Boekelo war den Deutschen der Sieg in der Gesamtwertung nicht zu nehmen.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€