Neustadt/Dosse: S-Dressursiege für Caroline Lass mit Forza

Erschienen am 18.09.2022

Die 19-Jährige gewann beim 1. Dressurfestival Neustadt-Dosse drei S-Dressuren und erfüllte damit die Bedingungen für das Goldene Reitabzeichen.

Die 19-jährige Caroline Lass nahm am Wochenende am „1. Dressurfestival Neustadt-Dosse“ teil, gewann auf dem 12-jährigen Forza drei S-Dressuren und hat nun auch die Bedingungen für das Goldene Reitabzeichen erfüllt. © Less Garennes

Die 19-jährige Caroline Lass nahm am Wochenende am „1. Dressurfestival Neustadt-Dosse“ teil, gewann auf dem 12-jährigen Forza drei S-Dressuren und hat nun auch die Bedingungen für das Goldene Reitabzeichen erfüllt.
© Less Garennes

In Verbindung mit der Hengstparade am 17. September gab es in Neustadt-Dosse eine Premiere. Das 1. Dressurfestival Neustadt-Dosse wurde, initiiert durch Herbert Ulonska, der auch das CSI in der Graf-von-Lindenau-Halle organisiert, aus der Taufe gehoben. Namhafte Dressurreiter haben teilgenommen. Aus Mecklenburg-Vorpommern waren Caroline Lass aus Tempel bei Ribnitz-Damgarten, Juliane Scheibler aus Poppendorf, Libuse Mencke (Ganschow) und Lily Schrenk (Trent) dabei.

Die 19-jährige Caroline Lass war überaus erfolgreich. In Tour für Junge Reiter (zwei S-Dressuren) siegte sie am Freitag auf dem 12-jährigen Forza mit einheitlichem Richtervotum in der Dressuraufgabe der FEI für Junge Reiter (Mannschaftsaufgabe) mit 72,447 Prozent. Samstagmorgen sattelte sie Forza in der S-Dressur für Amateure (Aufgabe S3) und siegte erneut. Es gab 73,651 Prozent der möglichen Punkte. Dabei verwies sie Sophia Funke (Cappeln), die mit BreFood’s Freddocchino 67,024 Prozent erreichte, deutlich auf den 2. Platz. Mit 61,429 Prozent landete Juliane Scheibler mit Rosecco auf Rang 14. Sieg Nummer 3 gab es am Sonntag wieder in der Junge Reiter-Tour. Diesmal wurde die FEI Aufgabe für Junge Reiter Einzelwertung geritten. Wiederum hatten sie alle fünf Richter auf dem 1. Platz und das Ergebnis lautete 73,816 Prozent. Mit 69,237 Prozent wurde Chiara Scuffi (Platenhof) mit Delphina Victoria Zweite.

Für Lily Schrenk gab es in der Junioren-Tour auf Quiness D in zwei Zwei-Sterne M-Dressuren mit 63,184 bzw. 63,000 Prozent einen 5. und 6. Platz. Libuse Mencke sattelte den 10-jährigen Hengst Donauschall in der Großen Tour und wurde am Freitag in der Intermediaire II Vierte 65,395 Prozent. (fw)

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek