„Stensbeck-Feier 2022" für Pferdewirte und Pferdewirtschaftsmeister in Warendorf

Erschienen am 04.11.2022

Nach zweijähriger Corona-Pause wieder Ehrung der besten Prüfungsabsolventen in den verschiedenen Fachrichtungen

Die besten Absolventen der Pferdewirt- und Pferdewirtschaftsmeisterprüfungen 2022 trafen sich in Warendorf zur tradtionellen "Stensbeck-Feier". (c) Foto Kaup

Die besten Absolventen der Pferdewirt- und Pferdewirtschaftsmeisterprüfungen 2022 trafen sich in Warendorf zur tradtionellen "Stensbeck-Feier". (c) Foto Kaup

Warendorf (fn-press). Nach zweijähriger Pause hat in Warendorf im gewohnten Rahmen die traditionelle „Stensbeck- Feier" zu Ehren der besten Absolventen der Pferdewirt- und Pferdewirtschaftsmeisterprüfungen 2022 stattgefunden. Neben der Stensbeck-Plakette in der Fachrichtung Klassische Reitausbildung wurden auch wieder die Graf Lehndorff-Plakette für die Fachrichtungen Service und Pferdhaltung sowie Pferdezucht vergeben, außerdem für Absolventen in den Spezialreitweisen die Ursula-Bruns-Plakette (Einsatzgebiet Gangreiten IPZV) und die Heinz-Montag-Plakette (Einsatzgebiet Westernreiten). Es war die zweite Ehrung dieser Art in diesem Jahr, denn coronabedingt hatten die Absolventen Jahrgangs 2021 ihre Plaketten ausnahmsweise erst im März dieses Jahres im Rahmen des Berufsreitertages in Ankum in Empfang nehmen können.

30 Pferdewirtschaftsmeister und 142 Pferdewirte standen auf der Ehrungsliste für die Feier in der festlich geschmückten Springhalle des Bundesstützpunkts des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in Warendorf. Das größte Kontingent mit 78 ausgezeichneten Pferdewirten stellte die Fachrichtung Service und Haltung, nur knapp halb so viele (36) waren es in der Fachrichtung Reiten. Die kleinste Gruppe stellte die Fachrichtung Spezialreitweisen Westernreiten.

Auszeichung der Jahrgangsbesten
Erneut wurden auch die jeweils Jahrgangsbesten ihrer Fachrichtung gesondert ausgezeichnet. Bei den Pferdewirten Fachrichtung Klassische Reitausbildung ging dieser Preis an Lena Blomberg aus Rietberg, die ihre Lehre in der Deutschen Reitschule bei Hannes Müller mit der Note 1,5 abschloss. Janina Bohnhardt aus Kyffhäuserland beendete ihre Ausbildung zur Pferdewirtin Fachrichtung Pferdehaltung und Service bei Christin Elschner mit der Note 1,3. Dies war auch die Endnote von Sheena Dürr (Neustadt Dosse/Ausbilderin: Katrin Kotenbeutel), Sarah Schmidtgen (Lommatzsch/Peter Kunath und Dominique Tiedemann (Doberlug-Kirchhain/Michael Beindorf), die damit die Besten ihres Jahrgangs in der Fachrichtung Zucht waren. Beste Absolventin der Fachrichtung Fachrichtung Spezialreitweisen, Gangreiten IPZV war 2022 Anna Räcker aus Bestwig (Note 1,49). Einziger und damit bester Pferdewirt Fachrichtung Spezialreitweise, Westernreiten EWU war Jill Görbing aus Gerstungen.

Als beste Pferdewirtschaftsmeister des Jahrgangs 2022 wurden Svenja Renzel aus Bremen in der Fachrichtung Klassische Reitausbildung (Note 1,57), Thomas Bacher aus Überlingen in der Fachrichtung Pferdehaltung und Service erhielten (Note 1,4) sowie Theresa Lotz aus Grebenau in der Fachrichtung Pferdezucht (Note 1,37) ausgezeichnet. In der Fachrichtung Spezialreitweisen, Westernreiten war Lina Hinnemann (Note 2,48) beste Absolventin. Die Pferdewirt-Preisträger erhielten einen Gutschein für einen Lehrgang und ein Präsent von der Bundesvereinigung der Berufsreiter, überreicht durch den BBR-Vorsitzenden Hannes Müller und BBR-Geschäftsführerin Carolin Lux. .

Und das sind alle Ausgezeichneten in der Übersicht (alphabetische Reihenfolge):

Die Stensbeck-Plakette in Silber erhielten: Claire-Louise Averkorn (Nottuln), Niklaas Feilzer (Kamp-Lintfort); Fabian Hellstern (Reutlingen); Vera Hufenstuhl (Lindlar); Thea Jelcic (Bienenbüttel); Carolyn Krellmann (Kleve); Susanne Andrea Krohn (Dätgen); Carolin Meyer (Wolfenbüttel); Lune Karolin Müller (Borchen); Marie Rellensmann (Barntrup); Svenja Renzel (Bremen); Marina Röhrig (Mülheim) sowie Vanessa Siedentopf (Suhlendorf). 

Mit der Stensbeck-Plakette in Bronze – Klassische Reitausbildung – wurden ausgezeichnet: Finja Asche (Lastrup/Ausbilder Gilbert Böckmann); Sina Bänfer (Wilnsdorf/Yvonne Kirschbaum-Brill); Phelina Beneker (Horb/Joachim Jung); Lars Berkemeier (Münster/Angelique Rüsen); Lena Blomberg (Rietberg/Hannes Müller); Lia Sophie Bolten (Ratingen/Dirk Bolten); Johannes Brodhecker (Riedstadt/Volker Brodhecker); Vera Eggstein (Burgau/HuL Schwaiganger); Carolin Engel (Neuwied/Mercedes Fischer-Busse); Janina Evers (Rheda-Wiedenbrück/ Hubertus Schmidt); Gwendolin Griseldis Fischer (Siegen/Yvonne Kirschbaum-Brill); Marion Fohrer (Sachsen b. Ansbach); Viola Fuchs (Gomadingen (HuL Marbach); Nele Goldstein (Büren/Horst-Heinrich Behlen); Luca-Victoria Golombek (Senden/Maximilian Weishaupt); Annika Günther (Ganschow/Rene Mencke); Elisabeth Hamening (Edemissen/Weidenhof Gaus); Sophia Hengelberg (Handeloh/Dominic-Nathanael Erhart); Marie Hillebrandt (Monheim/Holger Hetzel); Barbara Hillreiner (Hirtlbach/Claudius Frey); Miriam Hörmann (Aichach/Maximilian Weishaupt); Saskia Klingel (Dobel/Gestüt Dobel); Leni Lehnard (Schönau/Markus Scharmann); Franziska Maria Mensink (Sage-Haast/Julia Coldewey); Felix Müller (Hünfelden/Dietmar Gugler); Alexandra Pinkert (Duisburg/Holger Hetzel); Linda Polzfuss (Brieselang/Ines Sieveke); Julia Porowski (Schönefeld/HuL Marbach); Leonie Pulsfort (Vechta/Sandra Röthepohl); Pia-Sophie Schmiech (Leingarten/Reit- und Rennverein Walldorf); Anja Schöniger (Fehmarn/Kai Rüder); Alissa Schukart (Neustadt/Dosse/HuL Neustadt/Dosse); Maria Elisabeth Schulte Spechtel (Dorsten/Markus Scharmann); Ellen Senners (Wurster Nordseeküste/Sandra Auffarth); Sabrina Stube (Bad Eilsen/Stefan Gerhardt) sowie Jana von Rüden (Seeheim-Jugenheim/Volker Brodhecker).

Die Graf Lehndorff-Plakette in Silber – Fachrichtung Pferdehaltung und Service –  erhielten: Thomas Bacher (Überlingen); Saskia Bracker (Köln); Patrik Diny (Saarlouis); Christoffer Eichhorn (Stimpfach); Maike Gahr (Hamm); Jana Gehrer (Hattenhofen); Claudia Geupert (Wallgau); Hella Karl (Mannheim); Evelyn Klomfaß (Rommerskirchen); Katrin Lindenberger (Ludwigsburg); Gregor Meerschaut (Bübingen); Katharina Schloh (Oststeinbek) sowie Dany Siedel (Brandenburg a. d. Havel).

Die Graf Lehndorff-Plakette in Silber – Fachrichtung Pferdezucht –  ging an: Laura Kanteh (Verden); Theresa Lotz (Grebenau) sowie Pia Karsch (Neustadt Dosse).

Die Graf Lehndorff-Plakette in Bronze - Fachrichtung Zucht –  erhielten: Charline Bestmann (Hamburg/Ausbilder Sabrina Weyl);m Antonia Bohnhoff (Havelberg/Patrick Thompson); Malu Bosse (Wuppertal/Annika Wolf); Rena Buhl (Drensteinfurt/Cornelia Hoffmeister); Sheena Dürr (Neustadt Dosse/Katrin Kotenbeutel); Anna Sophie Malin Ebert (Köln/Frank Dorff); Neele Ehrenberg (Gomadingen); Pia Annina Elger (Emmerthal); Franziska Götz (Schlammersdorf);
Kiara Günther (Hamburg/Henning Steinhoff); Lisa Helbig (Petershagen); Hannah Vivien Kramer (Neuenhaus/Jürgen Scherg); Lea Margraff (Beeskow/Arend Kamphorst); Melanie Planer (Bruckmühl/Ludwig Rummelsberger); Sarah Schmidtgen (Lommatzsch/Peter Kunath); Silja Schörfke (Karstädt/Katrin Kotenbeutel); Theresa Schulz (Qualitz/Henning Steinhoff); Martina Steigenberger (Murnau); Dominique Tiedemann (Doberlug-Kirchhain/Michael Beindorf); Janine Utz (Mehrstetten) sowie Maya-Joreen Weuste (Gummersbach/Joachim Huckel).

Die Graf Lehndorff Plakette in Bronze - Fachrichtung Haltung und Service –  ging an: Paula Behringer (Huttingen); Amelie Beyer (Berlin/Ausbilder Steffen Meyer); Lea Bilsberg (Bochum/Gregor Klinkenberg); Janina Bohnhardt (Kyffhäuserland/Christin Elschner); Nina Bongaertz (Großröhrsdorf/Stefan Seyfarth); Jenny Brendel (Ansbach/Klaus Eikermann); Viktoria Buchecker (Eppenschlag/Ludwig Rummelsberger); Madita Buchholz (Schwanewede/Sabine Kraml); Gina Marie Dammann (Böhme/Jens Peter Rabeler); Shirin Dietz (Werdau/Anke Schnabel); Stefanie Diez (Wrestedt); Ananda-Savitha Dörfel (Sterley/Jana Vennemann); Karoline Eilers (Jena/Elke Kiewald); Darleen Ender (Trebbin/Juliane Gohmert); Paula Fatteicher (Prebberede/Andreas Brandt); Leonie Finkbeiner (Mannheim/Ulrike Mohr); Antonia Fischer (Reichertshofen/Lisa Zoller); Laurien Fleischer (Heimweiler/Heike Mohr); Madlin Fröhlich (Bernau/Bianca Küsters); Tessa Gerber (Jetzendorf/Matthias Kempkes); Vivien Gronau (Zwickau/Kati Schöpke); Lena Haller (Grünenbach); Tanja Hallermann (Saarlouis/Gerhard Hauter); Lea Cornelia Hermann (Redefin/Dirk Engelke-Wilk); Mandy Hoffmann (Nordstemmen); Lennart Hohm (Obernburg/Sven Goggi); Alessa Keller (Hemmingen); Jana Sarina Kiewitt (Neuffen/Annette Single); Marie Kleinkröger (Osnabrück/Dagmar Fiedler); Jana Melina Koebel (Nauen/Caroline Friederike Weber); Melanie König (Friesoythe/Susanne Rump); Dana Kristkowitz (Schloß Holte-Stukenbrock/Christoph Meyer zur Hartum); Jessica Kube (Holzwickede/Heinrich Plaas-Beisemann); Korinna Lemke (Aerzen); Sara Maier (Vilsbiburg/Birgit Matt); Anna Maria Malenica (Reinheim); Anna Matt (Radolfzell am Bodensee/Jacqueline Orth); Sonja Melchior (Hinterzarten); Svenja Menßen (Belm/Philipp Severit); Charleen Micke (Baruth/Mark/Gerhard Schmidt); Katharina Müller (Brest/Ursula Wohlstreicher); Sonja Müller (Schlüchtern); Christina Neumann (Falkensee); Malina Obermeyer (Rosenheim/Alexandra Schatz); Sara Paech (Bayreuth); Leonie Pietrass (Harsefeld/Paulina Döbel); Petra Reimelt (Winkelsett/Markus Terbrack); Marina Rinshofer (Fischbachau/Kathrin Karosser); Florentine Ruf (Bückeburg/Diana Krischke); Nils Schladitz (Rackwitz/Dirk Engelke-Wilk); Ida Schmidt (Westerrönfeld/Stephan Rupprecht); Louisa Schmidt-Wilcke (Bochum/Thomas Wittemer); Jennifer Schnitzler (Mainz/Ulrike Mohr); Laura Marie Schreiber (Ebersdorf/Ingo Pape); Nele Schumann (Hirschfeld/Steffen Meyer); Clara Schürmann (Hamburg/Andreas Witt); Angelina Sinemus (Seeg/Sieglinde Merath); Lennart Sonntag (Wesel/Anja Tautges); Jessica Starosta (Oberthulba/Gerold Ort); Charlotte Tange (Hamburg/Ralph Behrendt); Juliane Tetens (Maintal); Natascha Tobolewski (Teltow/Uta Reingard Pfuderer); Annalena Todt (Ulm/Söflingen); Louisa Trepte (Halfing/Stefanie Zapf); Luisa Uhlmann (Glashütte/Kati Schöpke); Lisa Ullrich (Düren/Ute Schulze); Helene von Boetticher (Berlin/Gidon Wolf); Laura Walczyk (Osnabrück/Heiner Sudowe); Hannah Waldner (Radebeul/Kati Schöpke); Karin Wanner (Münsingen); Neele Weber (Oldenburg/Harm Kleemeyer); Laura Wegele (Hochstadt/Ulrike Mohr); Natalie Wesseling (Ratingen/Ina Tempel); Anika Winterhalder (Hinterzarten/Annette Single); Rahel Würschum (Ostfildern) sowie Elena Zimmer (Saarbrücken/Janina Hammes-Eckel).

Die Heinz Montag-Plakette in Silber – Fachrichtung Spezialreitweise, Einsatzgebiet Westernreiten –  ging an: Lina Hinnemann (Adenbüttel).

Die Heinz Montag-Plakette in Bronze – Fachrichtung Spezialreitweise, Einsatzgebiet Westernreiten –  ging an: Jill Görbing (Gerstungen).

Die Ursula Bruns-Plakette in Bronze - Fachrichtung Spezialreitweise, Einsatzgebiet Gangreiten IPZV – wurde verliehen an: Fiona Epple (Steinhöring/Dorothee Drechsel); Charlotte Mainz (Monschau); Simon Pape (Wolfsburg/Ausbilder Frauke Schenzel); Anna Pickart (Bad Honnef/Maie Wendel); Anna Räcker (Bestwig) und Linnit Wanckel (Dahlenburg).

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek