Moritzburger Sommerturnier

Erschienen am 21.06.2022

Rostock (LV MV). Märchenhaftes Ambiente bot sich unseren jungen Dressurdamen am vergangenen Wochenende am Barockschloss Moritzburg. Mit seiner fast fünfhundertjährigen Geschichte und dem Märchen von Aschenbrödel und ihrem Pferd Nikolaus hatte es schon besonderen Flair. Im Rahmen des Jugendturniers wurden dort die sächsischen Jugendmeisterschaften im Dressur- und Springreiten durchgeführt. Ausgeschrieben waren die Altersklassen Children, Junioren, Junge Reiter und der Ponysport. Voller Vorfreude auf die Geschichte von Aschenbrödel machten sich sechs junge MV Damen auf den Weg nach Moritzburg und konnten sich bei sehr guten Bedingungen gut platzieren. In der Altersklasse Children/Dressur sattelte Leela Meta Segebard die Stute Patricia, die sie dankender Weise von Familie Schlönvogt aus Wusterhusen zur Verfügung gestellt bekommen hat. Sie konnte sich im Verlauf des Wochenendes steigern und belohnte sich mit einem dritten Platz am Finaltag. Larissa Bohnstedt konnte leider nur krankheitsbedingt am Freitag zum Wettkampf antreten und wurde mit Constantini Vierte in der Pony-Dressurprüfung Kl. L**. Julia-Charlotte Neumann am Freitag noch beeindruckt von dem Ambiente steigerte sie sich deutlich und konnte sich in der Finalprüfung der Pony-Dressur am Sonntag über einen 4. Plath mit Getswerder´s Black Hill freuen. Carolina Ramanowski auf Donnerfee ritt in ihrer Altersklasse M** aber auch in den Dressurprüfungen der Kl. S* U25. Sie konnte eine weiße Schleife für den 3. Platz in der Dressurprüfung der Kl. M** mit nach Hause nehmen. Juliane Scheibler auf Rosecco wurde bereits am ersten Tag in der Dressurprüfung Kl. S* U25 Vierte. Ann-Christin Mehl sattelte ihren Ponywallach Domino. Beide konnten sich über einen 5. Platz in der Dressurprüfung Kl. S* U25 freuen. Zufrieden konnten die Mädels und ihre Begleiter den Heimweg antreten.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek