Hans und Inge Spierling Ehrengedenkpreis ausgelobt

Erschienen am 21.06.2022

Gristow (Kati Spierling). ´Ein Pferd ohne Reiter ist immer noch ein Pferd aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch´- dies ist ein Satz, den Hans Spierling stets zu sagen pflegte, denn für ihn war jede Stunde im Sattel ein Geschenk. Seit Jahrhunderten ist die Familie Spierling in Gristow heimisch und so wurde auch Hans Spierling im Jahr 1922 dort geboren. Bereits als kleiner Junge war er den Pferden verfallen und sie begleiteten ihn auch bei der Kavallerie im Zweiten Weltkrieg.

Nach dem Krieg kehrte Hans Spierling zurück und lernte seine große Liebe und spätere Ehefrau Inge Spierling kennen. Sie gründeten eine Familie und wurden in Gristow heimisch. Inge Spierling war eine bemerkenswerte Frau - sie war so herzensgut, loyal und lebensfroh. Besonders bemerkenswert war auch, dass sie den Reitsport nie selbst aktiv betrieben hat aber der Leidenschaft zum Pferd und zum Sport ebenso verfiel und stets mit ihrem Mann und der gesamten Familie teilte.

Aus diesem Grund wurde der Hans und Inge Spierling Ehrengedenkpreis initiiert, um diese zwei besonderen Menschen sportlich zu ehren. Es gibt keine besseren Namensträger für einen Harmonie- und Fairnesspreis zur Förderung des Jugendsports in Mecklenburg- Vorpommern als die, die das ´Wir-Gefühl´ wahrhaftig lebten und den hiesigen Pferdesport immer tatkräftig unterstützten. Der Sonderehrenpreis wird in diesem Jahr bei dem Sommermeeting Oldenhagen (24.06.-26.06.) durch ein dreiköpfiges Richterkollegium ausgelobt.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek