FN LevelUp: Reiter können jetzt auch freies Training wählen

Erschienen am 09.07.2020

Besser Reiten durch qualifizierte Videoanalyse

Warendorf (fn-press). Noch keine vier Wochen ist FN LevelUp online, da bietet die neue Internetplattform zur Trainingsüberprüfung der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) Reitern bereits zusätzliche Möglichkeiten, sich zu verbessern. Neben der Videoanalyse vorgegebener Aufgaben und Parcours können Reiter jetzt auch Trainingsausschnitte unter www.fn-levelup.de hochladen. Ob Übergänge, Rückwärtsrichten, Seitengänge oder fliegende Wechsel, ob Wassergraben oder bestimmte Distanzen im Springen, ob schmale Geländesprünge, Hecken oder Ecken – jeder Reiter kann sein individuelles Thema im Video präsentieren und sich dafür einen Kommentar und Hilfestellung von einem qualifizierten Trainer holen.

Dank der Möglichkeit, Trainingsausschnitte in FN-Levelup hochzuladen, wird das Angebot von FN LevelUp um ein weiteres, wichtiges Element ergänzt. Denn oft wünscht sich der Reiter, nur einzelne Lektionen oder bestimmte Übungen zu verbessern. Um gezielt daran arbeiten zu können, sollten dem Trainer Informationen zu Pferd und Reiter mitgeliefert werden: Wie alt ist das Pferd, wie ist sein Ausbildungs- und Trainingsstand, welche Stärken und Schwächen hat es, welche besonderen Probleme und Schwierigkeiten sollen behoben werden, welche Lektion, Übung soll gezeigt werden? Dies kann entweder mit dem Hochladen des Videos schriftlich oder im Video mündlich erfolgen. Idealerweise zeigen sich Pferd und Reiter zu Beginn kurz in allen drei Gangarten und auf beiden Händen. Auch Ausschnitte aus der lösenden Arbeit und der Vorbereitung können für den Trainer hilfreich sein. Danach sollte die gewählte Lektion / Übung auf beiden Händen und aus unterschiedlichen Perspektiven gezeigt werden. Insgesamt sollte das Video eine Länge von acht Minuten nicht überschreiten. Anders als beim Reiten einer Aufgabe oder vorgegebenen Parcours können der Standort der Kamera geändert und Pausen aus dem Video herausgeschnitten werden. Grundsätzlich gilt, dass die Regeln der Richtlinien für Reiten und Fahren sowie die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu berücksichtigen sind.

Für die Kommentierung ihres Videos können Reiter aus einem ständig wachsenden Pool an qualifizierten Trainern auswählen – vom erfahrenen Grundausbilder mit besonderem Blick für Sitz und Einwirkung bis zum versierten Grand Prix-Trainer langjähriger Erfahrung in der Ausbildung von Pferden in allen Klassen.

FN LevelUp ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), ClipMyHorse.TV, Black Horse One in Kooperation mit SAP. Ziel ist es, Reitern ein zusätzliches Angebot zur Trainingsüberprüfung zu machen, als Ergänzung der Arbeit mit dem Heimtrainer und zur eventuellen Vorbereitung auf einen Turnierstart.

Informationen: www.fn-levelup.de

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek