Azubis packten an: Vereinsheim für den RFV Rostocker Heide

Erschienen am 30.09.2019

Rostock (fn-press). 350 Arbeitsstunden, 17 Auszubildende und Material von der Schraube bis zur Tür: Eine Woche lang werkelten die Azubis von FN-Partner Globus Baumarkt gemeinsam mit Mitgliedern des Reit- und Fahrvereins Rostocker Heide, damit ein Traum in Erfüllung geht: Ein eigenes Vereinsheim. Der Sonderpreis ist Teil der Aktion „Pack an! Mach mit!“, mit der die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) 100 Pferdesportvereine bei Instandhaltungsmaßnahmen ihrer Anlagen fördert. Globus Baumarkt unterstützt die Aktion mit insgesamt 109.000 Euro.

Seit 25 Jahren gibt es den RFV Rostocker Heide. Bisher diente ein alter Bauwagen als Vereinsheim. „Ein Vereinshaus zum Verweilen, Schnacken, Arbeiten und fröhlich sein“, war der große Wunsch der Mitglieder, mit dem sich der Verein für die FN-Aktion beworben hat. Basis für dieses neue Vereinsheim waren acht ausgemusterte Bürocontainer der Sparkasse Ribnitz-Damgarten. Der Innenausbau dieser Container erwies sich als perfekt für den Sonderpreis, den der Fachmarkt für Heimwerker und Handwerker für diese Aktion on top ausgelobt hatte: die Unterstützung durch Globus Baumarkt in Form einer Projektwoche mit Personal und Material. Nach einer Vorbesprechung und Umsetzungsplanung im Juni bereiteten die Mitglieder die Container für den Innenausbau vor. So wurde zum Beispiel ein Loch im Boden repariert, wo zuvor der Geldautomat einbetoniert war. Auch eine Fensterfront war bereits eingebaut, bevor mit Hilfe der Globus-Mitarbeiter am 16. September der große Innenausbau startete. Die Materialien für das Projekt „Neues Vereinsheim“ wurden aus dem Globus Baumarkt in Rostock-Roggentin geliefert: OSB-Platten, Türen und Sanitäreinrichtungen sowie sämtliche „Zutaten“ von der Schraube bis zum Klebstoff. Fünf Werktage später waren auf 200 Quadratmetern Zwischenwände gezogen, der Boden, die Wände und die Decke komplett verkleidet. „Die Zusammenarbeit hat richtig Spaß gemacht. Das war schon eine ordentliche Hausnummer. Ein gigantischer Materialaufwand. Aber am Ende haben wir geschafft, was wir uns vorgenommen hatten“, fasste Nicole Höltz die Woche aus Sicht von Globus zusammen. Die Mitarbeiterin der Abteilung Personalentwicklung betreute die ganze Woche die Auszubildenden im Alter von 16 bis 25 Jahren.

Die 17 Azubis kamen aus verschiedenen Märkten Norddeutschlands und arbeiteten erstmals in den verschiedenen Gewerkegruppen Wände, Decke, Boden, Sanitär zusammen. „Die Azubis haben das ganz toll gemacht“, lobte sie den Nachwuchs. Eine praktische Arbeit, die ihnen im Job hilft. „Die Azubis lernen, mit dem Material zu arbeiten, das sie im Baumarkt verkaufen.“ Drei- bis viermal im Jahr realisiert Globus solche Sozialprojekte in gemeinnützigen Kinder-, Jugend- oder Senioreneinrichtungen. Sie sind Teil der Personalentwicklung von Globus. Dabei wird nicht nur im Team gewerkelt. In Rostock standen auch Teambuilding-Maßnahmen wie Kegeln auf dem Plan. Und – wie kann es in einem Reitverein anders sein – es ging auch aufs Pferd. Eine Woche voll Arbeit und voll neuer Eindrücke: „Die Woche hatte zwei Höhepunkte: Den Grillabend des Vereins. Wir haben gespürt: Das kam von Herzen. Und das Legen der letzten Bodenplatte“, so Nicole Höltz rückblickend. Großer Dank und Zufriedenheit auch beim Verein. „Diese Azubis haben einfach was Großartiges für den Verein mit seinen Kindern und Jugendlichen und den dort ehrenamtlich tätigen Mitgliedern getan!

Die Aktion wird ein dauerhafter „Meilenstein“ in der Vereinsgeschichte sein“, sagte Ansgar Kurp, Vorsitzender des RFV Rostocker Heide, der täglich auf der Baustelle war. Wie auch sein Vereinskollege Michael Rohde. Der Inhaber einer Zimmerei übernahm während der Woche die Bauleitung und arbeitete eng mit den Baumarkt-Mitarbeitern und Azubis zusammen. Eine Zusammenarbeit wie ein Denkmal. „Der Globus Baumarkt Roggentin mit seinem Team hat sich im Vereinshaus dauerhaft verewigt. Auch durch all die Baustoffe, die während dieser Aktion im Vereinshaus verbaut worden sind und vom Globus Baumarkt komplett gesponsert wurden!“ Jetzt muss vom Verein nur noch der Sanitärbereich fertiggestellt und der Vinylboden verlegt werden. Dann geht es ans gemütliche Einrichten und das neue Vereinsheim kann mit Leben gefüllt werden. „Der Verein bedankt sich bei allen Verantwortlichen und wir hoffen, dass die Ergebnisse dieser Aktion die Organisatoren ermutigen, solche Wettbewerbe weiter durchzuführen, damit auch andere Vereine so eine einmalige Chance bekommen können,“ sagte Ansgar Kurp am Ende einer einmaligen und arbeitsreichen Woche.

„Pack an! Mach mit! Deutschlands Reitvereine verschönern sich“ ist das Motto der Aktion zur Verschönerung von Pferdesportvereinen, zu der die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) in diesem Jahr zum sechsten Mal aufgerufen hat. Die Aktion wird vom FN-Premium-Partner Globus Baumarkt und den Persönlichen Mitgliedern der FN unterstützt und geht auch 2020 weiter. Bewerben können sich Pferdesportvereine, die rund um ihre Vereinsanlage renovieren möchten. Die Ausschreibung der siebten Auflage wird Anfang 2020 veröffentlicht. Weitere Informationen zur Aktion gibt es unter www.pferd-aktuell.de/pack-an-mach-mit/pack-an-mach-mit.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek