Reiter des PSV Usedom Süd trauern um Frank Moderey

Erschienen am 08.03.2022

Der Pferdesportverein Usedom Süd e.V., der sein Zentrum in Kachlin hat, trauert um seinen Vorsitzenden Frank Moderey. Wir sind tief betrübt, dass unserem unermüdlichen Streiter für unsere gemeinsame Sache nur 63 Lebensjahre vergönnt waren.

Er hinterlässt nicht nur eine große Lücke in unserem Vorstand, sondern auch in den Herzen unserer Mitglieder. Seine vielen Geschichten die er erzählen konnte, seine Geselligkeit und sein offenes Ohr für jeden von uns, werden allen fehlen. Als Mitbegründer unseres kleinen Vereins hat er alles ermöglicht was in seiner Macht stand und war stets mit ganzem Herzen dabei. Ein wahrer Freund - der Kapitän, der Boss - liebevoll auch „Balu“ genannt. Er wird fehlen! Unsere Lagerfeuer, die Gemeinsamkeiten bei unseren Versammlungen und anderen Zusammenkünften, werden nicht mehr das sein, was sie mit ihm waren.

Am 18. Februar 2010 konnte der PSV Usedom Süd durch Frank Moderey, Cornelia und Sven van Severen und Jenny Hagenstein offiziell in das Vereinsregister eingetragen werden. Seit dieser Zeit haben wir gemeinsam mit Frank Moderey viele schöne Dinge erleben dürfen. Umso bestürzter sind unsere Mitglieder nun über den Verlust, aber zugleich unendlich Dankbar für sein Engagement. Wir werden Frank Moderey ein ehrendes Andenken bewahren.

Im Namen aller Mitglieder, Cornelia van Severen (stellvertretende Vereinsvorsitzende)

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek