Heinz Eichstädt im 90. Lebensjahr gestorben

Erschienen am 13.01.2021

Er geh?rte zu den Pionieren des Pferdesports in der ehemaligen DDR, der 1951 organisierte Strukturen erhielt. Am 6. Januar hat sich der Lebenskreis von Heinz Eichstädt (Neubrandenburg), der am 5.10.1931 begann, im Alter von 89 Jahren geschlossen. Die Pferdewelt im Nordosten, ganz besonders im Bereich des ehemaligen Bezirks Neubrandenburg, trauert um einen ihrer bis ins h?here Alter aktivsten Pers?nlichkeiten.

Der vollständige Inhalt ist nur für unsere Abonnenten sichtbar.

Login

Sie haben sich bereits registriert? Dann geben Sie hier Ihre Anmeldedaten ein. Falls Ihr Abonnement abgelaufen ist, können Sie es nach dem Login verlängern.

Benutzernamen oder Passwort vergessen

Registrieren

Mit Ihrer Registrierung gehen Sie keine Verpflichtung ein. Wir schalten für 10 Tage alle Inhalte frei. Die Freischaltung endet automatisch. Möchten Sie hippothek.de weiter lesen, können Sie Ihr Abonnement jederzeit für nur 12 Euro um 6 Monate verlängern.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek