Mecklenburger Fahrsportidol Dietmar Timm gestorben

Erschienen am 15.04.2020

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass das Mecklenburger Fahrsportidol Dietmar Timm aus Spornitz bei Neustadt-Glewe am 13. April im Alter von 67 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben ist. Nach einer Operation im Sommer vorigen Jahres hatte er sich wieder gut erholt, nahm im August an der Ausstellung ?DDR-Meisterschaften-Vierspänner? teil und auch noch im Dezember am MV-Fahrertag in Gro? Niek?hr.

Der vollständige Inhalt ist nur für unsere Abonnenten sichtbar.

Login

Sie haben sich bereits registriert? Dann geben Sie hier Ihre Anmeldedaten ein. Falls Ihr Abonnement abgelaufen ist, können Sie es nach dem Login verlängern.

Benutzernamen oder Passwort vergessen

Registrieren

Mit Ihrer Registrierung gehen Sie keine Verpflichtung ein. Wir schalten für 10 Tage alle Inhalte frei. Die Freischaltung endet automatisch. Möchten Sie hippothek.de weiter lesen, können Sie Ihr Abonnement jederzeit für nur 12 Euro um 6 Monate verlängern.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek