Achims Infos

Erschienen am 04.03.2020
 

 

Aus Mecklenburg-Vorpommern

Richterin Dorthe Fischer und Parcourschef Norman Diedering aus Friedrichsruhe gaben sich noch vor Jahresfrist 2019 vor dem Standesamt das Eheversprechen, wie erst jetzt bekannt wurde. Das folgende Flitter-Wellness-Wochenende fand in Kühlungsborn statt. Dorthe Fischer arbeitet seit kurzem beim Kreissportbund Ludwigslust-Parchim.

Zwei Parcourschefs bestanden ihre Grundprüfung in Warendorf: Manuel Sarwatka aus Crivitz im Springreiten (SM) und Mathias Wolf aus Muchow in der Disziplin Fahren (FA).

Neun Richtern aus Mecklenburg-Vorpommern wurde nach einem Seminar in Güstrow die Qualifikation SM von der Landeskommission für Pferdeleistungsprüfungen zuerkannt. Sie können nun Springprüfungen bis zur Klasse SM** auf Turnieren richten.

Der Mecklenburger Johann Greve (Rodenwalde) mit Caressina gehören zu den 25 jungen Talenten im Springsattel, die beim HGW-Bundesnachwuchschampionat vom 6. bis 8. März in Braunschweig starten dürfen.

Bei einem Reitunfall auf einer Koppel in der Nähe von Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist ein zehn Jahre altes Kind verletzt worden. Nach Polizeiangaben soll der Pilot eines Gyrocopters so dicht an dem Pferd vorbeigeflogen sein, dass es scheute.

Im Rahmen des Balles der Pferdefreunde des KRB Vorpommern-Rügen erhielt Walter Roos für über 50jährige Mitgliedschaft in der Reitsportgemeinschaft Wöpkendorf, seinem Engagement als Gründungs- und Vorstandsmitglied des Kreisreiterbundes Nordvorpommern und seinem Widmen der Kinder- und Jugendausbildung die Ehrennadel des Landesverbandes MV in Silber. Springreiterin Lisa Rohde vom SV Steinhagen bekam für ihre Silbermedaille bei der Deutschen Amateurmeisterschaft die Sportplakette des Landesverbandes.

Die SG Groß Stieten, der Reit- und Fahrverein Blowatz sowie der Reitverein Waterkant Kühlungsborn gehören zu den 100 Gewinnern der J.J.Darboven Vereins-Initiative und dürfen sich über eine professionelle Kaffeeversorgung für ihr Turnier durch den Heißgetränkespezialisten aus Hamburg freuen. 

Pferdekino gibt es ab 6. März um 19 Uhr wieder auf Schloss Neuhoff im Bibower Ortsteil Neuhof. Einmal im Monat werden dann Equinale Filme aus aller Welt gezeigt. Infos unter www.equinale.de

Aus Deutschland

Erlfried Hennig, Ehrenpräsident des Thüringer Reit- und Fahrverbandes sowie Vorsitzender des Fördervereins Pferdesport und -zucht e.V. (TFP), feierte kürzlich seinen 70. Geburtstag.

Dieter Drost, von 1993 bis 1996 Präsident des Pferdesportverbandes Berlin-Brandenburg und sechs Jahre lang der Interessenvertreter der fünf neuen Landesverbände im Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), beging seinen 80. Geburtstag auf Mauritius.

Die Grande Dame der Dressur Maria Günther, geboren unter dem Mädchennamen Bühling 1925 in Zwickau (Sachsen), wurde 95 Jahre alt. 

Simone Blum, Weltmeisterin im Springreiten aus Zolling, wurde Mutter einer Tochter.

Die 51-Jährige Dresdener MDR-Moderatorin Anja Koebel verletzte sich bei einem Unfall mit ihrem Pferd schwer.

Der 30-jährige Springreiter Andreas Kreuzer, mit dem Hengst Chacco-Blue 2011 Dritter im Großen Preis von Deutschland beim CHIO Aachen, übernahm jetzt das umgebaute Reitsportzentrum in Damme.

Axel Milkau, Turnierveranstalter der Braunschweig Classico, steht dem Pferdesportverband Hannover bei den Neuwahlen im April als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung.

Desperados FRH, einer der erfolgreichsten Dressur- und Zuchthengste, starb im Alter von 19 Jahren. Mit Kristina Bröring-Sprehe bildete er von 2012 bis 2018 eines der erfolgreichsten Paare im internationalen Viereck und sie gewannen drei olympische Medaillen.

Dem Siegerhengst der Westfalenkörung 2019 wurde die Zuchtzulassung und die Prämie aberkannt. Bei einer Dopingprobe fand man den Entzündungshemmer Flunixin.

Vier Monate nach Einweihung des Reithallen-Neubaus in Gera-Milbitz sind nun 32 Pferde in ihre neuen Boxen eingezogen.

Das Landgericht Münster stellte die Strafverfahren gegen die ehemalige Leiterin des Landgestütes Warendorf, ihren Stellvertreter und den ehemaligen Hauptberittmeister gegen Geldauflagen nach § 153a Strafprozessordnung ein. Sie gelten weiter als nicht vorbestraft.

Das Deutsche Spring-Derby in Hamburg (20. Mai) feiert seinen 100. Geburtstag. 1920 wurde zum ersten Mal über den von Eduard Pulvermann konzipierten Kurs geritten. Neunmal wurde jedoch infolge des II. Weltkrieges ausgesetzt.

Aus aller Welt

Im Alter von 78 Jahren starb in Warschau Jan Kowalczyk, Polens Springreiter-Olympiasieger von Moskau 1980. Er war bisher der einzige Goldmedaillengewinner seines Landes im Reitsport.

Die Springreiterin Emma Augier de Moussac (Tschechien) sperrte noch vor Jahresende 2019 die FEI. Bei ihr hatte man bei einer Dopingprobe beim CSI3* in Budapest die verbotene Substanz Hydrochlorothiazid, ein Mittel, das bei Bluthochdruck, Herzinsuffizienz oder Ödemen eingesetzt wird, gefunden.

Viererzugfahrer Boyd Exell (Australien) gewann in Bordeaux (Frankreich) das Weltcupfinale vor dem Niederländer Koos de Ronde und seinem Landsmann IJsbrand Chardon. Dessen Sohn Bram Chardon – der Titelverteidiger – wurde nur Vierter.

Wegen des Corona-Virus wurde das Masters-Turnier der Springreiter Mitte Februar in Hongkong abgesagt.

Knapp fünf Monate vor den Olympischen Spielen hat der Weltreiterverband FEI gezielte Tricksereien zur Olympia-Qualifikation aufgedeckt. Mathilda Karlsson (Sri Lanka) muss nun ihren Startplatz in der der Südostasien-Gruppe an eine Reiterin aus Taiwan abtreten.

Katar gibt sein Olympiaticket aufgrund der beiden positiven Dopingproben von Sheikh Ali Al Thani und Bassem Mohammed beim CSI Rabat im Oktober ab. Nun darf eine Mannschaft aus Marokko in Tokio antreten.

Zur Teilnahme an den Olympischen Reiterspielen in Tokio sind 200 Aktive aus 48 Nationen zugelassen. Deutschland startet in allen drei Disziplinen mit kompletten Equipen (max. drei Reiter je Team) wie auch Australien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Schweden, die USA und Japan als Gastgeberland.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek