Deutsche Richter-Vereinigung lädt ein zur Online-Seminarreihe Vielseitigkeit

Erschienen am 29.01.2021

Möglichkeit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch für Turnierfachleute

Warendorf (fn-press). Da Fortbildungsmaßnahmen derzeit nicht in gewohnter Form stattfinden können, hat der Fachausschuss Vielseitigkeit der Deutschen Richtervereinigung (DRV) eine Online-Seminarreihe zur Fortbildung von Turnierfachleuten initiiert. Das nächste Seminar zum Thema „Aufbau und Einsatz von deformierbaren Geländesprüngen“ ist für Montag, 15. Februar, geplant, weitere Termine folgen alle 14 Tage.

Wie der gesamte Pferdesport hofft auch die Vielseitigkeit darauf, dass in der Grünen Saison wieder „normaler“ Turniersport stattfinden kann. Dann werden auch der Einsatz und die Fachkompetenz aller Turnierfachleute wieder gefragt sein. Mit der Online-Seminarreihe will der DRV-Fachausschuss Vielseitigkeit den Gedanken- und Erfahrungsaustausch unter den Experten aufrechterhalten. In den Seminaren werden wichtige Themen behandelt, wie zum Beispiel die Organisation der Funkzentrale oder das Ernstfallmanagement, aber auch Themen, bei denen sich gezielt Richter, Parcourschefs, Technische Delegierten, Veranstalter oder auch Reiter angesprochen fühlen: Was sind die Kriterien einer Vielseitigkeitsdressur, Hinweise zum Aufbau und Richten von Stilgeländeritten oder Geländepferdeprüfungen, die Ausbilderfunktion des Parcourschefs oder die Frage, wie Pferde überhaupt Geländesprünge wahrnehmen und welche Rolle ihre sonstigen Sinne beim Reiten im Gelände spielen.

Referenten des kommenden Seminars am 15. Februar sind Burkhard Beck-Broichsitter, Helmut Gosert und Karl-Heinz Nothofer. Die nächsten Seminare finden planmäßig am 1. März, 15. März, 29. März, 12. April und 26. April statt, Änderungen vorbehalten. Beginn des Seminars ist jeweils um 19:30 Uhr. Anmeldung: schade.alexander1990@gmail.com. DRV/Hb

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek