Warenkorb

(leer)

Aktuelles

15.05.2017: Pferdefestival Redefin CSI3*

Pferdefestival Redefin CSI3*

(Redefin) "Ich hab ungefähr 20 Jahre Anlauf genommen und nun hat es endlich mal geklappt", scherzte Holger Wulschner nach dem Sieg im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG beim Pferdefestival Redefin. Der 53 Jahre alte Nationenpreisreiter aus Groß Viegeln sicherte sich vor tausenden begeisterten Zuschauern mit BSC Cha Cha Cha in 39,82 Sekunden und ohne Fehler den Triumpf in der Weltranglistenprüfung und damit den Löwenanteil von 12.

 

23.05.2017: Redefin: 28. Landesturnier in Mecklenburg-Vorpommern

Redefin: 28. Landesturnier in Mecklenburg-Vorpommern

Veranstalter: LV MV für Reiten, Fahren und Voltigieren e,. V.(2000000)Partner:          Land Mecklenburg-Vorpommern "MV tut gut"Gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung.Wirtschaftliche Durchführung:Ausrichtergemeinschaft Sven Strauß, Enrico Finck, Stephan SchulzVeranstaltungsnr.

  Die Ausschreibung im PDF-Format

23.05.2017: Redefin: 28. Landesturnier in Mecklenburg-Vorpommern

Redefin: 28. Landesturnier in Mecklenburg-Vorpommern

Schirmherr: Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt u. VerbraucherschutzGroße Förderresonanz für das 28. Landesturnier in Redefin(Redefin) Das Internationale Pferdefestival im Landgestüt Redefin ist verklungen. Mit großem Erfolg für den Veranstalter, für das Land Mecklenburg-Vorpommern, dem Landgestüt Redefin und vor allem für Holger Wulschner (Groß Viegeln) als Sieger im Großen Preis.

 

22.05.2017: Wulschner, Schreiter und Lüders erfolgreich in Lübeck

Wulschner, Schreiter und Lüders erfolgreich in Lübeck

(Lübeck) Nach dem CSI in Redefin, bei dem es im nationalen Dressurprüfungen bis zum Garnd Prix Spezial und eine Qualifikation zum Nürnberge Burgpokal der Dressurreiter gab, war Lübeck am vergangenen Wochenende eine weitere Station für den Nürnberger Burgpokal, dessen Final Anfang Dezember in der Frankfurter Festhalle stattfindet.

 

22.05.2017: Max-Hilmar Borchert wiederholt Sieg im Großen Preis

Max-Hilmar Borchert wiederholt Sieg im Großen Preis

Sieben Siege für die starken Reiter aus Polzow, die Gastgeber gewannen drei Prüfungen in Rothenburg.(Rothenburg) Er befindet sich gegenwärtig in blendender Form. Max-Hilmar Borchert, der vor drei Jahren eine heimtückische Krankheit überstand, hat es wieder getan und am Wochenende zum zweiten Mal infolge den Großen Preis von Rothenburg gewonnen.

  Alle Ergebnisse von Rothenburg im Überblick.

22.05.2017: Richard Robinson und Enrico Finck wurden M-Sieger in Teschow

Richard Robinson und Enrico Finck wurden M-Sieger in Teschow

(Teschow) Das traditionelle Reitturnier in Teschow bei Teterow platzte in diesem Jahr aus allen Nähten, was die Teilnahme betraf. "Wir mussten deshalb zwei Prüfungen auf den Freitag vorverlegen", sagt Turnierleiterin Katrin Remminghorst. Bei Traumwetter in unmittelbarer Nähe zum Teterower See erlebten die Besucher spannende Wettkämpfe.

  Die Ergebnisse von Teschow im Überblick.

22.05.2017: „Buschreiter“ Andreas Brandt und Flora Reemtsma international erfolgreich

„Buschreiter“ Andreas Brandt und Flora Reemtsma international erfolgreich

Everswinkel / Strzegom (POL) Vielseitigkeitsreiter Andreas Brandt aus Neuendorf bei Wismar nahm am Wochenende an der Baltica Equestrian Tour im polnischen Strzegom (Niederschlesien) teil. Mit der achtjährigen Mecklenburger Stute Donna Lena MV startete der 44-Jährige in der internationalen Zwei-Sterne CCI-Prüfung.

 

21.05.2017: Preis der Besten: Brüssau und Zantop erneut die "Besten" in der Vielseitigkeit

Preis der Besten: Brüssau und Zantop erneut die "Besten" in der Vielseitigkeit

Everswinkel (fn-press). Der "Preis der Besten 2017" Vielseitigkeit ist entschieden. Als Beste bei den Junioren (U18) trägt Emma Brüssau (Schriesheim) die schwarz-rot-goldene Schärpe, bei den Jungen Reitern (U21) setzte sich die Warendorfer Sportsoldatin Johanna Zantop durch.

 

21.05.2017: Madrid: Marcus Ehning auf Platz zwei

Madrid: Marcus Ehning auf Platz zwei

Madrid (fn-press). Die vierte Etappe der Global Champions Tour führte die Reiter in die spanische Hauptstadt Madrid. Marcus Ehning aus Borken konnte sich als bester deutscher Reiter auf Platz 2 behaupten. Mit den französischen Wallach Pret a Tout meisterte der 43-Jährige das Stechen in 45,68 Sekunden.

 

Login für Abonnenten



Registrieren
Passwort vergessen
Benutzernamen vergessen

 
Neu in unserer Fotogalerie:

Nächste Termine

25.05.2017
Turnier (DL) in Krackow
Ausschreibung zur Veranstaltung Turnier (DL)  Zeitplan der Veranstaltung Turnier (DL)  Informationen zur Veranstaltung Turnier (DL) 

25.05.2017 - 28.05.2017
Messe Lebensart in Redefin

25.05.2017
Turnier (Viels.) in Vanselow
Ausschreibung zur Veranstaltung Turnier (Viels.)  Zeitplan der Veranstaltung Turnier (Viels.)  Informationen zur Veranstaltung Turnier (Viels.)