.......... Sportergebnisse - Horse Media Wego - hippothek.de

Warenkorb

(leer)

Sportergebnisse

14.08.2017: Doppelsieg für Anna-Chantal Burmeister in Reez

Doppelsieg für Anna-Chantal Burmeister in Reez

(Reez) Beim Reitturnier am Wochenende auf dem Pferdehof des Reitclubs Reez war Anna-Chantal Burmeister aus Schwaan die große Siegerin. Nachdem sich die 16-jährige Nachwuchsreiterin zuvor im L-Punktespringen auf der siebenjährigen Stute Catania mit dem 2.

  Die Ergebnisse vom Turnier in Reez im Überblick.

07.08.2017: Heiko Schmidt Zweiter im Großen Preis von Verden

Heiko Schmidt Zweiter im Großen Preis von Verden

(Verden) Die neun Teilnehmer im Stechen des Großen Preises der Reiterstadt Verden beim sechstägigen internationalen Turnier (CSI**) machten es spannend. Am Ende des in der Reiterstadt Verden war es der zweimalige Derbysieger Nisse Lüneburg aus Hetlingen, der den Sieg in der Weltranglistenprüfung erobern konnte.

 

31.07.2017: Lars Köhler und Paulin Gramenz gewannen die M-Springen in Prohn

Lars Köhler und Paulin Gramenz gewannen die M-Springen in Prohn

(Prohn) Das Traditions-Reitturnier in Prohn, nordwestlich der Hansestadt Stralsund unter Leitung von Roland Mathys, konnte trotz der Wetterkapriolen, die viele Veranstaltungen an diesem Wochenende in Mitleidenschaft zog, wie geplant durchgeführt werden.

  Die Ergebnisse von Prohn im Überblick.

12.12.2016: Thomas Kleis Dritter im Großen Preis von Salzburg

Thomas Kleis Dritter im Großen Preis von Salzburg

(Salzburg/Österreich) Während Springreiterkollegen in Wendorf, seiner einstigen Wirkungsstätte, beim 1. Adventturnier am Start waren, sattelte Thomas Kleis (Gadebusch) seine Pferde im Messezentrum von Salzburg (Österreich) bei den "Mevisto Amadeus Horse Indoors".

 

28.11.2016: Zehn Preisschleifen für Romy Bischof und Charlie Ann Wolf in Oldenburg

Zehn Preisschleifen für Romy Bischof und Charlie Ann Wolf in Oldenburg

(Oldenburg) Zu einem Trip in die niedersächsische Stadt Oldenburg brachen zwei Reiterinnen von der Insel Rügen am Wochenende auf. Sie gingen beim dortigen Internationalen Springturnier in den Amateurtouren an den Start. Mit zehn Preisschleifen kehrten die 25-jährige Romy Bischoff aus Zirkow und die 13-jährige Charlie Ann Wolf aus Garz überaus erfolgreich nach Hause zurück.

 

29.02.2016: 17 Preisgeldritte für vier ostdeutsche Reiter beim CSI3* in Warschau

17 Preisgeldritte für vier ostdeutsche Reiter beim CSI3* in Warschau

(Warschau) Mit Paul Wiktor (Trent), Michael Kölz (Leisning), Holger Wulschner (Groß Viegeln) und Philipp Schober (Rothenburg) sattelten vier ostdeutsche Reiter am vergangenen Wochenende beim Finale der Turnierserie Cavaliada in Warschau ihre Pferde.

 

11.01.2016: Holger Wulschner gewinnt das Championat von Münster

Holger Wulschner gewinnt das Championat von Münster

Münster - Vom K+K Cup am Wochenende in Münster kam Holger Wulschner (Groß Viegeln) mit einem nagelneuen roten PKW Fiat nach Hause zurück. Das war der Preis für den Sieg im Championat, dem zweitwichtigsten Springen des Traditionsturniers das in den Münsterland Hallen in diesem Jahr seine 134.

 

30.11.2015: Jörg Möller Zweiter im Großen Preis von Leck

Jörg Möller Zweiter im Großen Preis von Leck

Leck/SH - Ein Großteil der Springreiterelite aus Schleswig-Holstein traf sich am Wochenende zum dreitägigen Adventsturnier in Leck, einer Gemeinde in Nordfriesland im nördlichen Schleswig-Holstein. Mecklenburg-Vorpommern wurde von Jörg Möller aus Garlitz vertreten.

 

19.10.2015: Silvio Wascher und Maximiliane Hoffschildt M-Sieger in Sommerstorf

Silvio Wascher und Maximiliane Hoffschildt M-Sieger in Sommerstorf

Sommerstorf - Am "Alten Landsitz" in Sommerstorf gab es nach dem Müritzpokal im April und dem Internationalen Turnier (CSI) im Juni am 3. Oktoberwochenende ein weiteres hippologisches Highlight. Das Herbsturnier in der Halle mit 12 Prüfungen, in erster Linie für Reiter der Müritz-Region gedacht, wurde auch von Gastreitern aus Nah und Fern stark frequentiert.

  Die Ergebnisse von Sommerstorf im Überblick.

03.05.2015: Andreas Brandt gewann die Vielseitigkeit in Sehlen

Andreas Brandt gewann die Vielseitigkeit in Sehlen

Sehlen  - Nach einjähriger Pause gab es auf dem Tegelhof in Sehlen, wo Sven Christian Arlt das Unternehmen "Holzbau Rügen" betreibt, wieder ein Geländeturnier. Der Zimmerermeister, der eine besondere Leidenschaft für die Vielseitigkeitsreiterei hat, kam 1994 aus Westfalen auf die Insel Rügen und baute in Sehlen das ehemalige Schafzuchtobjekt als Holzbaubetrieb aus und zusätzlich einen geräumigen Pferdestall mit 25 Boxen und eine Reithalle.

  Die Ergebnisse vom Vielseitigkeitstag in Sehlen im Überblick.

Login für Abonnenten



Registrieren
Passwort vergessen
Benutzernamen vergessen

 
Neu in unserer Fotogalerie:

Nächste Termine

18.08.2017 - 20.08.2017
Turnier (DL/SM) in Sukow
Ausschreibung zur Veranstaltung Turnier (DL/SM)  Zeitplan der Veranstaltung Turnier (DL/SM)  Informationen zur Veranstaltung Turnier (DL/SM) 

18.08.2017 - 20.08.2017
Turnier (DS/SS in Mühlengeez
Ausschreibung zur Veranstaltung Turnier (DS/SS  Zeitplan der Veranstaltung Turnier (DS/SS  Informationen zur Veranstaltung Turnier (DS/SS 

18.08.2017 - 20.08.2017
BCH schw. Warmblut + Fahrponys in Moritzburg