......... Pferdesport - Horse Media Wego - hippothek.de

Warenkorb

(leer)

Pferdesport

19.04.2018: Thomas Kleis Dritter im Championat von Opglabbeek

Thomas Kleis Dritter im Championat von Opglabbeek

(Opglabbeek/BEL) Eine Woche nach dem Sieg im Großen Preis der Insel Poel in Timmendorf fuhr der Gadebuscher Thomas Kleis mit vier Pferden nach Belgien um dort in Opglabbeek (Provinz Limburg) an einem internationalen Zwei-Sterne-Turnier teilzunehmen, das im Freien stattfand.

 

16.04.2018: 14 Platzierungen für MV-Reiter in Bad Schwartau

14 Platzierungen für MV-Reiter in Bad Schwartau

(Bad Schwartau) Neun Reiter aus dem Raum Wismar / Grevesmühlen waren an den Erfolgen des Turniers zur Saisoneröffnung in Schleswig-Holstein beteiligt.Auch das viertägige Turnier am Wochenende in unserem Nachbarland Schleswig-Holstein litt unter den starken Regenfällen in der Nacht zum Samstag.

 

16.04.2018: Paris: Deußer und Cornet d’Amour werden Achte

Paris: Deußer und Cornet d’Amour werden Achte

Paris (fn-press). Daniel Deußer und Cornet d’Amour haben es am letzten Tag des Weltcup-Finales der Springreiter in Paris doch noch unter die Top-Ten geschafft. Auch Marcus Ehning und Cornado NRW zeigten sich noch einmal von ihrer besten Seite und wurden nach einem fehlerfreien letzten Umlauf Zwölfte.

 

16.04.2018: Aniki Schlegel gewann eine Qualifikation zum Children-Cup

Aniki Schlegel gewann eine Qualifikation zum Children-Cup

(Groß Viegeln) Holger und Astrid Wulschner erweisen sich auch nach konzeptioneller Änderung des Junior-Ostsee-Championats als Förderer der Jugend und haben den Children-Cup der Postbank ins Leben gerufen. Diese Springserie führt 12- bis 14-jährige Kinder auf vier Turnierstandorten durch mehrere Bundesländer.

  Die Ergebnisse im Überblick.

16.04.2018: Zehn internationale Platzierungen für MV-Reiter in Kronenberg

Zehn internationale Platzierungen für MV-Reiter in Kronenberg

(Kronenberg/NED) Zu einer zweiwöchigen internationalen Turnier-Tournee im niederländischen Kronenberg weilten Christoph Lanske (Steffenshagen), Heiko Schmidt und Denise Svensson (beide Neu Benthen) und Chantale Vogler (Papenhagen). Letztere stieß am 2.

 

16.04.2018: Fünf Siege für Andreas Brandt in Engersen

Fünf Siege für Andreas Brandt in Engersen

(Engersen) Nach Engersen, eine Ortschaft der Stadt Kalbe (Milde) im Altmarkkreis Salzwedel (Sachsen-Anhalt), zog es am Wochenende Vielseitigkeitslandesmeister Andreas Brandt aus Neuendorf bei Wismar. Die Reise hat sich für seine jungen Pferde, mit denen es auch um Qualifikationen zum Bundeschampionat der deutschen Vielseitigkeitspferde ging, mehr als gelohnt.

 

15.04.2018: Flora Reemtsma gewinnt Saisonauftakt der Buschreiter in Bad Segeberg

Flora Reemtsma gewinnt Saisonauftakt der Buschreiter in Bad Segeberg

(Bad Segeberg) Während Andreas Brandt (Neuendorf) mit seinen jungen Pferden im sachsen-anhaltinischen Engersen erfolgreich auf der Jagd nach Qualifikationsnoten zum Bundeschampionat unterwegs war, sattelte die Vielseitigkeitsfamilie Reemtsma aus Groß Walmstorf (bei Hohenkirchen) ihre Pferde bei der Saisoneröffnung in Bad Segeberg.

 

15.04.2018: Sandra Auffarth gewinnt Deutsches Berufsreiter-Championat Springen

Sandra Auffarth gewinnt Deutsches Berufsreiter-Championat Springen

Bad Oeynhausen (fn-press). In ihrer Karriere als Vielseitigkeitsreiterin hat Sandra Auffarth (Delmenhorst) schon Olympia-Gold sowie Welt- und Europameistertitel gewonnen. Nun fügte sie beim "Sielturnier" im ostwestfälischen Bad Oeynhausen ihrer beeindruckenden Erfolgsbilanz auch noch den Titel der Championesse der deutschen Berufsreiter Springen hinzu.

 

15.04.2018: Paris: Isabell Werth und Weihegold verteidigen Weltcup-Titel

Paris: Isabell Werth und Weihegold verteidigen Weltcup-Titel

Paris (fn-press). Isabell Werth hat in Paris zum vierten Mal das Weltcup-Finale der Dressurreiter gewonnen. Mit der Stute Weihegold OLD erzielte sie 90.657 Prozent und führte das Klassement vor der US-Amerikanerin Laura Graves und Verdades an, die 89.

 

14.04.2018: Paris: Springreiter ohne Glück beim Weltcup-Finale

Paris: Springreiter ohne Glück beim Weltcup-Finale

Paris (fn-press). Das war ein rabenschwarzer Tag für die deutschen Springreiter beim Weltcup-Finale in Paris. Im zweiten von drei Teil-Wettbewerben leisteten sich Marcus Ehning und Cornado NRW 12 Strafpunkte, Daniel Deußer und Cornet d’Amour beendeten den Parcours mit 14 Strafpunkten.

 

Login für Abonnenten



Registrieren
Passwort vergessen
Benutzernamen vergessen

 
Neu in unserer Fotogalerie:

Nächste Termine

21.04.2018 - 22.04.2018
Turnier (SM) in Passin
Ausschreibung zur Veranstaltung Turnier (SM)  Zeitplan der Veranstaltung Turnier (SM)  Informationen zur Veranstaltung Turnier (SM) 

21.04.2018
Delegiertenversammlung Zucht in Güstrow

21.04.2018
Turnier (SM) in Polzow (Olaf Jürgens)
Ausschreibung zur Veranstaltung Turnier (SM)  Zeitplan der Veranstaltung Turnier (SM)  Informationen zur Veranstaltung Turnier (SM)