Gesellschaftlicher Wandel im Fokus bei FN-Tierschutztagung

Erschienen am 03.12.2018

Der Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren vertreten durch Ansgar Kurp, Vertreter des Tier-, Umwelt und Naturschutzes im Verband und Dr. Jörg Neubauer, als Vertreter der Turniertierärzte MV tauschten sich mit weiteren 150 Ausbildern, Richtern, Turnierfachleuten, Züchtern, Aktive, Fachleute aus den Bereichen Veterinärmedizin und Pferdehaltung sowie Vertretern der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) zwei Tage lang über das Thema Tierschutz im Pferdesport im Rahmen der FN-Tierschutztagung aus.

Der vollständige Inhalt ist nur für unsere Abonnenten sichtbar.

Login

Sie haben sich bereits registriert? Dann geben Sie hier Ihre Anmeldedaten ein. Falls Ihr Abonnement abgelaufen ist, können Sie es nach dem Login verlängern.

Benutzernamen oder Passwort vergessen

Registrieren

Mit Ihrer Registrierung gehen Sie keine Verpflichtung ein. Wir schalten für 10 Tage alle Inhalte frei. Die Freischaltung endet automatisch. Möchten Sie hippothek.de weiter lesen, können Sie Ihr Abonnement jederzeit für nur 12 Euro um 6 Monate verlängern.

Warenkorb

Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb

Warenkorbwert: 0,00€

Meine Hippothek