Warenkorb

(leer)

Holger Wulschner Achter in der DKB-Riders Tour 2017

Springreiter Holger Wulschner (Passin) hat beim DKB-Riders-Tour-Finale in München Platz acht belegt. Der 53-jährige Mecklenburger, der 2014 noch Gesamtsieger war, konnte im Großen Preis infolge eines Fehlers mit dem Wallach Cha Cha Cha nicht das Stechen erreichen. Rider of the Year 2017 wurde Markus Beerbaum (Thedinghausen), der bis vor dem Finale mit Holger Wulschner auf Platz fünf lag. Ihm reichte ein zweiter Platz im Finalspringen hinter Felix Hassmann (Lienen).   

Login für Abonnenten



Registrieren
Passwort vergessen
Benutzernamen vergessen

 
Neu in unserer Fotogalerie:

Nächste Termine

23.01.2018
Winterkörung in Redefin

21.02.2018
Turnier (SPF) in Redefin
Ausschreibung zur Veranstaltung Turnier (SPF) 

24.02.2018
Seminar (Anne Schmatelka) in Güstrow (Manski)