Warenkorb

(leer)

Para-Dressurreiterin Saskia Deutz mit Deutschland Dritte

 

 

Beim Internationalen Para-Dressurturnier (CPEDI3*) mit WM-Sichtung in Überherrn (Saarland) konnte die deutsche Mannschaft mit der Mecklenburger Reiterin Saskia Deutz (Sehlen/Rügen) und ihrer Stute Soyala hinter der Niederlande (626,78 Punkte) und Belgien (414,53) den dritten Platz (414,14) belegen. In der Grade 4 Kür wurde das Paar hinter José Letartre (Frankreich) Zweite.

 

 

Login für Abonnenten



Registrieren
Passwort vergessen
Benutzernamen vergessen

 
Neu in unserer Fotogalerie:

Nächste Termine

(keine anstehenden Termine)